Hey du, ein liebes Hallo! Freue mich, dass du den Weg auf meinen Blog gefunden hast. Hübsch wäre, wenn dir meine Einstellungen gefielen, wunderschön, wenn sie ein Lächeln, Schmunzeln, oder gar eine kleine Freude und paar gute Gedanken hinterließen.
Selber würde ich mich über jeden Kommentar freuen . Und nun viel Spaß beim Lesen

Montag, 26. Dezember 2016

Entschuldigung, die Übersetzung...

Ich möchte mich entschuldigen. Es war gedankenlos, nicht gleich zu übersetzen. Aber der Text war so fertig in mir und musste raus



Auf Anfragen hier also die Übersetzung meines Posts



An manchen Tagen

Sie lautet

Wo immer du bist, und wie immer du bist
ich weiß es nicht-
Es scheint, du bist rund herum in der Luft.
Keiner hat dich je gesehen.
Niemals hat dich irgend jemand in der Realität gefunden-
Aber seit allen Zeiten und über die ganze Welt
singen Menschen: Halleluja, und Preiset den Herrn.

Sie glauben


An manchen Tagen glaube ich auch, immer wenn hübsche Dinge passieren


Aber manchmal wache ich morgens auf und du bist so weit weg.
Es scheint, du bist überall rund herum in der Luft, aber nicht bei mir,
wo immer du bist und wie immer du bist,
ich weiß es nicht.
Ich würde es auch gerne singen,
aber ich flüster und weine: Halleluja, und Preiset den Herrn

und fühle mich so klein.


In solchen Momenten ist es sehr schwer zu glauben.


Aber genau in diesen Momenten, wie du vor langer Zeit versprochen hast,
würde ich in deinen Armen sein und würdest du mich lieb haben.
Dieses ist meine Hoffnung, all meine Hoffnung und mein Weg.
Dieses weiß ich.
So will ich also ( auch) singen: Halleluja, und Preiset den Herrn
.
Ich glaube...


(C) H.M.Kalitta


Vielleicht sagt und geht es manch Anderer/Anderem ebenso. Es ist für mich eine immer wiederkehrende Auseinandersetzung.
Dazu fand ich eine wunderbare Stelle in der Bibel, Hebr. 11,1



Anmerkung: ich bin weder Theologin, noch besonders bibelfest, aber hätte ich IHN nicht auf meine Art und Weise in meinem Leben gehabt, wäre ich nicht bis hier her gekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen